Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im Namen unserer Faculty und des Veranstalters freue ich mich darauf, Sie beim inzwischen 4. Frankfurter Symposium begrüßen zu dürfen. Wieder werden in kurzen Impulsvorträgen und interaktiven ContentCornern Standards, neueste Studienergebnisse und Therapie-Trends zu gastrointestinalen Tumoren vorgestellt und diskutiert. Die partizipativen Fall-Diskussionen zu den Vortragsthemen sollen erneut dafür sorgen, dass alle
Teilnehmer eine sehr praxisrelevante Fortbildung erleben und selbst gestalten können. Senden Sie uns sehr gerne im Vorfeld eine eigene Kasuistik ein und stellen Sie diese dann in den Content Camps einer jeweils kleinen Gruppe von Kollegen zur Diskussion vor. Tragen Sie durch Ihre aktive Teilnahme zu einem erfolgreichen medizinischen Symposium für alle Teilnehmer bei.

Im Programm fi nden Sie auch dieses Jahr wieder den Onkologie Hotspot. Thematisch ist er beim kommenden Frankfurter Symposium der individualisierten Therapie gewidmet. Zwei Vorträge informieren uns über Grundlagen und Perspektiven und sowie die aktuelle Rolle in der Klinik.

Ein herzliches Dankeschön gilt wieder den diesjährigen Sponsoren des Symposiums.
Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen.

 

Prof. Dr. Salah-Eddin Al-Batran
Krankenhaus Nordwest gGmbH
UCT – Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen Frankfurt

 

Die Veranstaltung bietet allen Teilnehmern viele innovative Möglichkeiten zur Interaktion:

ContentCorner

Die Referenten und Poster-Autoren stellen sich – locker in einzelnen Ecken/Bereichen der Industrie-Ausstellung verteilt – den Fragen zu ihren Vorträgen/Postern; die Teilnehmer bewegen sich frei im Raum und können den verschiedenen Referenten ihre Fragen stellen oder den Gesprächen zuhören: Coffee break ist im Raum aufgebaut.

ContentCamp

Für das ContentCamp teilt sich das Plenum in mehrere Gruppen. In jeder Gruppe werden von den Teilnehmern im Vorfeld eingereichte Kasuistiken besprochen. Die Teilnehmer können ihre Fälle selbst präsentieren; aus der Runde der Referenten rekrutieren sich die Camp-Moderatoren und bringen sich mit ihrer Expertenmeinung ein.

 

Wenn Sie mehr über unsere Module erfahren wollen dann klicken sie einfach hier.